Überblick PV-Systemtypen

Bei der Stromgewinnung aus der Sonnenenergie habe Sie eine Vielzahl an Möglichkeiten, um die Solaranlage an Ihre Bedürfnisse anzupassen.


Netzgebunden

Ein rein netzgebundenes PV-System ohne Speicherung oder Lastmanagement bietet dem Anlagenbesitzer die Möglichkeit seinen Strombedarf für den Tagesverbrauch zu decken. Damit machen Sie sich unabhängig von steigenden Stromkosten und können, bei entsprechender Anlagendimensionierung überschüssigen Strom in das öffentliche Netz einspeisen und erhalten dafür eine Einspeisevergütung. Die Höhe bemisst sich auf der Grundlage des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Im Wesentlichen muss das PV-System so dimensioniert sein, dass es tagsüber ausreichend Strom für die Grundlast erzeugt, damit z. B. der Kühl- und Gefrierschrank und die Standby-Geräte versorgt bleiben.

 

Ersatzstromfähig

Neben den Netzgebunden System bieten PV-Systeme mit einem Energiespeicher die Möglichkeit bei einem Stromausfall den selbst erzeugten Solarstrom zu verbrauchen. Um dies zu realisieren benötigt die PV-Anlage einen zusätzlichen Batterie- oder einen Hybrid-Wechselrichter. Dieser arbeitet ideal mit der Batterie zusammen und lädt die Batterie mit überschüssigem Solarstrom. Je nach Größe der Batterie steht im Falle eines Stromausfalls genügend Solarstrom zur Verfügung um die wichtigsten Verbraucher wie z. B. den Kühlschrank oder Laptop am Laufen zu halten.

 

Eigenverbrauch erhöhen

Eine Solaranlage erzeugt die meiste Energie tagsüber. In den meisten Fällen kann ein PV-Anlagenbetreiber die produzierte Strommenge über den Tag nicht optimal nutzen. Ein zusätzlicher Energiespeicher für die Solaranlage ist eine ideale Ergänzung um den Eigenverbrauch des selbst produzierten Stroms zu erhöhen. Über die Solaranlage wird die Batterie am Tag geladen und stellt den selbst produzierten Strom am Abend und in der Nacht für die einzelnen Verbraucher bereit und trägt somit dazu bei das der Eigenverbraucht erhöht wird. Darüber hinaus speist das Photovoltaik-System überschüssige Energie, also nach dem Laden der Batterie, in das öffentliche Netz ein. Wir haben Ihnen hier ein beispielhaftes tägliches Lastprofil für ein 1 Personenhaushalt dargestellt:

 

Solar Verkaufskurve

 

In diesem Beispiel ist gut zu erkennen, wie sich die PV-Leistung über den Tag verändert und wie sich die Nutzung der Batterie auf den Eigenverbrauch auswirkt.

Beim Photovoltaikhandel Sunminer.de finden Sie alle nötigen Komponenten für Ihre Solaranlage.