Was ist ein Laminationsprozess bei Solarmodulen?

Um die Solarzellen vor schlechten Witterungsverhältnissen zu schützen, werden sie in einer lichtdurchlässigen, gehärteten Glasplatte eingelassen. Diese ist in einer transparenten EVA-Folie (Ethylen-Vinyl-Acetat) eingehüllt. Anschließend wird die Rückseite mit einer PVF-PET-PVF Polyester-Verbundfolie abgedichtet. Das Laminiergerät erhitzt bei dem Laminationsprozess die Glasplatte auf bis zu 150 °C unter einem Vakuum, wodurch die EVA-Folie (Ethylen-Vinyl-Acetat) zu schmelzen beginnt […]

Was sind Verfärbungen bei Solarzellen?

Solarzellen auf Siliziumbasis sind ursprünglich grau. Erst durch das Aufbringen einer Antireflexionsschicht zur Steigerung des Wirkungsgrads erhält die Zelle ihre charakteristische blaue Farbe. Die Farbe ist von der Schichtdicke der Antireflexschicht abhängig und lässt sich darüber auch beeinflussen. Verfärbungen, die erst nach einiger Zeit auftreten, finden in der Regel im Einbettungsmaterial statt. Fett- oder Flussmittelrückstände […]