Wie gelangt der Strom in das Heimnetzwerk?

Der von den Solarmodulen erzeugte Gleichstrom wird vom Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt. Über den oder die Phasenleiter mit Netzspannung wird der Strom in das Heimnetzwerk eingespeist. In jedem Fall wird aber zur Einspeisung für den Eigenverbrauch ein Stromzähler benötigt, der nicht rückwärts dreht.

Was ist ein Wechselrichter?

Solis 4G 3Phasen Wechselrichter

Der Wechselrichter, auch Inverter genannt, ist neben dem Solarmodul das wichtigste Bauteil einer Anlage. Da die meisten Verbraucher Wechselstrom benötigen, wandelt er den von Photovoltaikmodulen erzeugten Gleichstrom um. Für eine optimale Leistung ist ein MPP-Tracker (Maximum Power Point) verbaut. Der umgewandelte Wechselstrom kann direkt verbraucht werden, in einem Stromspeicher gespeichert oder über eine Drossel direkt […]

Was ist Wechselstrom?

Wechselstrom, auch AC (Alternating Current) oder 3-Phasen Strom genannt, ist elektrischer Strom, der in periodischer und stetiger Wiederholung seine Richtung ändert. Die bekannteste Wechselstromquelle ist die Steckdose.