Wie funktioniert eine Anmeldung einer Photovoltaikanlage mit über 600 Watt Einspeiseleistung?

Bei großen Photovoltaikanlagen müssen Sie alle netzgekoppelten Stromerzeugungsanlagen und Batteriespeicher zusätzlich zur Anmeldung im Marktstammdatenregister bei der Bundesnetzagentur registrieren lassen. Diese Registrierung kann nur online auf der Webseite der Bundesnetzagentur durchgeführt werden (https://www.marktstammdatenregister.de/MaStR). Folgende Daten werden dafür benötigt: Anlagenbetreiber und Installationsbetrieb sollten nun eine eingehende Besichtigung und Netzverträglichkeitsüberprüfung sowie eine förmliche Abnahme der Anlage vornehmen, […]

Welchen Vorteil hat ein Batteriespeicher für Photovoltaik?

In Deutschland werden in den meisten Haushalten morgens und abends Strom verbraucht, aber da Photovoltaikanlagen den Solarstrom mittags erzeugen, muss dieser erzeugte Strom mittags eingespeist werden. Diese Aufgabe übernimmt ein Stromspeicher. Dessen Vorteil ist es, den erzeugten Stromüberschuss speichert und man ihn so zu einem späteren Zeitpunkt nutzen kann.

Wie sicher sind Batteriespeicher?

Lithium-Ionen-Akkus sind recht empfindlich und sollten vor hohen Temperaturen und Feuchtigkeit geschützt werden. In der Regel sind Batteriespeicher genau so sicher wie andere elektrischen Haushaltsgeräte auch. Sie können lediglich bei Produktionsfehlern in seltenen Fällen zur Selbstentzündung des Akkus führen.