Was sind Ladungsträger in der Photovoltaik?

Elektrischer Strom ist die Bewegung von ungebundenen geladenen Teilchen, bekannt als Ladungsträger. Wenn Sonnenlicht auf die Solarzelle trifft, werden positive und negative Ladungsträger freigesetzt. Die Solarzelle wird durch Halbleitermaterialien wie kristallines Silizium leitfähig gemacht.

Wie funktioniert eine Solarzelle?

Funktion einer Solarzelle

Die Solarzelle wandelt Lichtenergie direkt in elektrische Energie um. Dieser Vorgang wird Photovoltaik oder auch Photoelektrische Wirkung genannt. Sie besteht aus zwei verschiedenen Siliziumschichten, die mit einer leitfähigen Schicht verbunden sind. Eine Schicht ist mit Bor und die andere Schicht ist mit Phosphor dotiert. Wenn Licht auf die Zelle trifft, werden die Dotierungen im Silizium […]