Was ist eine Alternative zum MPPT für Inselanlagen?

Im Vergleich zum MPPT-Regler ist der PVM-Laderegler (Pulsweitenmodulations) ein einfacherer Laderegler und gute Alternative. Er verwendet viele und schnelle Schaltvorgänge pro Sekunde, um den Stromfluss von einem PV-Modul zu einer Batterie zum Laden zu steuern. Am besten funktioniert er, wenn die Nennspannung der Module und der Batteriebank übereinstimmen.

Was ist ein Li-FePo4-Speicher?

Li-FePO4-Speicher (Lithium-Eisen-Phosphat-Speicher) sind frei von Blei, Kobalt und Nickel. Sie sind somit unbedenklich und frei von Giften im Gegensatz zu Batterien mit Schwermetallen. Li-FePO4-Akkumulatoren besitzen gegenüber Bleiakkumulatoren in Bezug auf Zyklenfestigkeit, Baugröße, Kapazität und Gewicht deutliche Vorteile. Sie halten länger, sind extrem sicher, wartungsfrei, leicht und haben eine verbesserte Entlade– und Ladeeffizienz. LFP-Speicher reagieren dafür […]

Was ist ein Ladevorgang bei Batterien?

Die Elektronen werden der positiven Elektrode entzogen und es erzeugt sich ein Elekronenüberschuss an der negativen Elektrode. Das Lithium welches die Elektronen abgibt, wandelt sich wieder zu einem Ion und kann sich wieder durch den Separater auf die andere Seite bewegen. Dieses mal beim Ladevorgang von der positiven Elektrode zur negativen Elektrode. Dort nimmt das […]

Was ist ein Entladevorgang bei Batterien?

Beim Entladevorgang fließt der Strom vom Minuspol der Batterie durch den daran angeschlossenen Verbraucher und zurück zum Pluspol. Lithium bewegt sich dank des natürlichen Stromflusses von der negativen zur positiven Seite des Verbrauchers durch den Separater. Dies liegt daran, dass Elektronen beim Durchgang durch das negativ geladene Lithium Energie verlieren und es in Lithium-Ionen umwandeln, […]

Was ist ein Akkumulator?

Akkumulator

Als Akkumulator (auch “Sekundärzelle” oder “Akku”) bezeichnet man eine wiederaufladbare Batterie. Der Begriff ist auf “accumulare” zurückzuführen, was auf Latein so viel wie “sammeln” heißt. In ihr wird der, wieder zu Gleichstrom, umgewandelte Strom gespeichert um ihn zu einem späteren Zeitpunkt zu nutzen.

Wozu ist ein Tiefentladeschutz?

Der Tiefentladeschutz schaltet alle Verbraucher ab um einen Kapazitätsverlust der Batterie zu verhindern. Bei ausreichender Nachladung schaltet er die Batterie wieder automatisch zu.

Wozu ist der Überladeschutz?

Ist die maximale Ladespannung eines Akkus oder einer Batterie erreicht, schaltet sich der Überladeschutz automatisch ein, um eine unkontrollierte Gasung in den Batteriezellen zu vermeiden.

Was bedeutet DOD?

Der Depth of Discharge (DOD) gibt die Entladetiefe einer Batterie an. Je geringer der DOD, desto mehr Ladezyklen hat die Batterie während ihrer Lebensdauer. So bedeutet zum Beispiel DOD30%, dass die Batterie zu 30% entladen wird, und immer zu 70% geladen ist.

Was bedeutet AC-gekoppelt?

Bei Photovoltaik-Speicher wo die Batterie auf der AC-Seite (Wechselstrom) installiert wird, spricht man von AC-gekoppelt.

Was ist ein Laderegler?

Damit es in der Batterie nicht zu Tief- und Überladungen oder gar einen Kurzschluss kommt wird ein Laderegler eingesetzt. Er verlängert die Lebensdauer der Batterie und sollte grundsätzlich bei autarken Solarsystemen verwendet werden.