Was sind wichtige Kenngrößen von Stromspeichern?

Folgende Kenngrößen von Stromspeichern sind wichtig: Speicherkapazität ist die Bezeichnung der Größe eines Stromspeichers. Diese liegt für private Haushalte bei 5 – 12 kWh. Wie viel des Solarstroms aus dem Stromspeicher entnommen werden kann, wird mit der Entladetiefe beschrieben. Um Schaden zu verhindern und die garantierte Lebenszeit des Speichers zu gewährleisten, braucht er eine Restladung. […]

Wie lange ist die Lebensdauer von Modulen?

Die Lebensdauer von Modulen hängt von ihrer Art und der Degradation (natürlicher Alterungsprozess) ab. Während die preisgünstigen polykristallinen Module eine Lebensdauer von 25-35 Jahre haben, weisen die besonders effektiven monokristallinen eine Nutzungsdauer von 30-40 Jahre auf.

Was bedeutet DOD?

Der Depth of Discharge (DOD) gibt die Entladetiefe einer Batterie an. Je geringer der DOD, desto mehr Ladezyklen hat die Batterie während ihrer Lebensdauer. So bedeutet zum Beispiel DOD30%, dass die Batterie zu 30% entladen wird, und immer zu 70% geladen ist.

Was ist ein Laderegler?

Damit es in der Batterie nicht zu Tief- und Überladungen oder gar einen Kurzschluss kommt wird ein Laderegler eingesetzt. Er verlängert die Lebensdauer der Batterie und sollte grundsätzlich bei autarken Solarsystemen verwendet werden.